zur Navigation springen

Boulevard

06. Dezember 2016 | 09:19 Uhr

Deftiger Humor : Schräg und wüst: Animationsfilm «Sausage Party»

vom

Der Animationsfilm «Sausage Party» mischt mit originellen Einfällen, gruseligen Horrormomenten und derben Witzen das Mainstream-Kino Hollywoods auf.

Frank liebt Brenda und Brenda liebt Frank. Er ist ein aufgewecktes Würstchen und sie eine verführerische Hotdog-Dame. Die beiden sind die Stars in dem wilden Animationsfilm «Sausage Party - Es geht um die Wurst», in dem die wahre Existenz der Lebensmittel im Mittelpunkt steht.

Bisher lebten Frank und seine Kollegen in der Annahme, dass für sie die wahre Glückseligkeit beginnt, wenn sie im Einkaufskorb landen. Pustekuchen. In Wahrheit wartet auf sie der grausame Tod in der Pfanne oder dem Topf. Eine Rebellion muss her - und Frank führt sie an.

Die Macher von «Sausage Party», die Idee geht unter anderem auf Seth Rogen («Bad Neighbors») zurück, haben ihren Film vollgepackt mit originellen Einfällen, gruseligen Horrormomenten, zotiger Sprache und derben Witzen.

Ein extremer und äußerst unterhaltsamer Animationsfilm, wie man ihn so im Mainstream-Kino noch nicht gesehen hat.

Sausage Party - Es geht um die Wurst, USA 2016, FSK ab 16, von Conrad Vernon und Greg Tiernan, nach einem Drehbuch von Seth Rogen, Evan Goldberg, Kyle Hunter und Ariel Shaffir

Sausage Party

zur Startseite

von
erstellt am 03.Okt.2016 | 15:53 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert