zur Navigation springen

Boulevard

05. Dezember 2016 | 05:34 Uhr

Medien : RTL-Spendenmarathon geht in neue Runde

vom

Im Herbst und in der Vorweihnachtszeit zeigen die Menschen die größte Bereitschaft, für gute Zwecke Geld locker zu machen. Auch die TV-Sender tun etwas: Der RTL-Spendenmarathon ist schon ein Klassiker.

Zwei Mal im Jahr lädt RTL-Quizmaster Günther Jauch Prominente in seinen Rateklassiker «Wer wird Millionär?».

An diesem Donnerstag (20.15 Uhr), als Höhepunkt des 21. RTL-Spendenmarathons, sitzen wieder bekannte Gesichter in Jauchs Studio: CDU-Politikerin Julia Klöckner (43), Sportkommentator Frank Buschmann (51), Songwriter Mark Forster (32) sowie Fernsehkoch Tim Raue (42).

Klöckner, CDU-Fraktionsvorsitzende in Rheinland-Pfalz, deutete im Vorgespräch mit RTL an, in welchen Kategorien ihre Schwächen zu suchen sind: «Vielleicht im Bereich Sport oder Astrologie und Astronomie», meinte sie. Klöckner hat sich zum Ziel gesetzt, «mit mehr als 500 Euro aus der Sendung» rauszugehen und nicht zu zocken, «da es für einen guten Zweck ist. 32 000 Euro wären schon gut.»

Einen kleinen Wink mit dem Zaunpfahl gab sie Moderator Jauch, welches der beste Weg sei, sie zur Lösung zu führen: «Ich werde Herrn Jauch ganz genau beobachten, ob er mir vielleicht irgendetwas verrät, wenn er sich zum Beispiel am Ohrläppchen kratzt.»

Bislang holten in 33 Prominentenausgaben der Show seit 1999 erst drei Stars den Höchstgewinn von einer Million Euro: Entertainer Thomas Gottschalk (2008), Spaßmacher Oliver Pocher (2008) und Talkerin Barbara Schöneberger (2011). Die Gewinne gehen an einen guten Zweck. Bisher wurden rund 25 Millionen Euro erspielt.

Insgesamt nahm die Aktion «RTL - Wir helfen Kindern» seit dem ersten Spendenmarathon im Jahr 1996 rund 143 Millionen Euro ein und förderte damit mehr als 100 Kinderhilfsprojekte. Die 24-Stunden-Show rund um den guten Zweck beginnt am Donnerstag um 18 Uhr - Moderator ist wie in all den Vorjahren RTL-Nachrichtenmann Wolfram Kons.

Zu den Paten des diesjährigen Spendenmarathons gehört unter anderem Sängerin Sarah Connor. Die 36-Jährige setzt sich laut RTL für die Weiterführung der von der Caritas betriebenen RTL-Kinderhäuser ein. Königin Silvia von Schweden (72) sammelt für Flüchtlingskinder in Bremen. Schauspielerin Jutta Speidel (62) will die Integration von obdachlosen Müttern und deren Kindern in München fördern. Und Komiker Dieter Nuhr (56) engagiert sich für bessere Betreuungs- und Bildungsmöglichkeiten für Kinder und deren Mütter in La Paz und El Alto (Bolivien).

RTL - Wir helfen Kindern

zur Startseite

von
erstellt am 23.Nov.2016 | 12:28 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert