zur Navigation springen

Boulevard

06. Dezember 2016 | 09:22 Uhr

Leute : Rolf-Dieter Krause genießt Ruhestand mit Fahrtwind

vom

TV-Journalist Rolf-Dieter Krause (65) freut sich, seinen bald beginnenden Ruhestand auf dem Motorrad genießen zu können.

«Ich muss den Fahrtwind spüren. Das macht großen Spaß», sagte er der «Berliner Zeitung». Die Leidenschaft für das Motorradfahren hat ihn erst spät gepackt - erst vor zwei Jahren machte er den dafür nötigen Führerschein: «Ich wollte mit dem Motorrad fahren, seit ich "Easy Rider" im Kino gesehen hatte. Dann kamen die Kinder und Verantwortung, so ist es nie dazu gekommen», so der Journalist, der seit mehr als 20 Jahren für die ARD aus Brüssel berichtet und Ende der Woche in Rente geht. Vor zwei Jahren während eines EU-Treffens in Italien habe er am Straßenrand ein Motorrad gesehen: «Da hat's mich gepackt.» Sich selbst sieht der 65-Jährige als defensiven Fahrer: «Keine Sorge, ich fahre nicht riskant. Ich bin nun eindeutig zu alt, um Organe zu spenden.»

Bericht der Berliner Zeitung

zur Startseite

von
erstellt am 18.Jul.2016 | 10:42 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert