zur Navigation springen

Boulevard

03. Dezember 2016 | 07:51 Uhr

Szene : Pariser Luxus-Hotel verkauft Duplikate des Mobiliars

vom

Das neue Pariser Luxushotel Nolinski verkauft seine Designermöbel an die Gäste. Ob Schrank, Schreibtisch, Teppich oder Sessel - «wenn jemandem unsere Einrichtung besonders gefällt, kann er ein Duplikat davon erwerben», erklärt Sprecherin Iris Bréton.

Die Stilrichtungen kämen «aus allen Ecken der Welt» mit einem Schwerpunkt auf Vintage und den 30er Jahren, ausgewählt vom Architekten Jean-Louis Deniot. Die Weltoffenheit der Herberge zwischen historischer Oper und Louvre solle schon ihr Name zeigen: «Nolinski» lasse an Reisen in ferne Länder denken, meint die Sprecherin. Die Träumerei kostet ab 370 Euro pro Doppelzimmer.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Sep.2016 | 13:26 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert