zur Navigation springen

Boulevard

08. Dezember 2016 | 23:14 Uhr

Leute : Matthias Reim: Fans im Osten haben mich gerettet

vom

Der Sänger Matthias Reim («Verdammt, ich lieb Dich!») ist den Fans im Osten Deutschlands dafür dankbar, ihn durch eine schwere Zeit mit gesundheitlichen und finanziellen Problemen getragen zu haben.

«Mich haben die Fans im Osten gerettet, ganz klar», sagte der 58-Jährige dem Magazin «Bunte». Dort habe er Konzerte geben können, als ihn alle anderen abgeschrieben gehabt hätten - «und so habe ich langsam mein Konto wieder aufgefüllt».

Im vergangenen Jahr hatte Reim wegen einer Herzmuskelentzündung länger pausieren müssen. Sein neues Album «Phoenix» kam deshalb mit knapp einem halben Jahr Verspätung heraus. Ende Mai dieses Jahres war der Sänger dann bei der Studio-Aufzeichnung einer Unterhaltungsshow zusammengebrochen und musste von der Bühne getragen werden.

Zur Zeit ist der 58-Jährige auf Deutschland-Tournee.

Reim auf Facebook

zur Startseite

von
erstellt am 17.Aug.2016 | 16:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert