zur Navigation springen

Boulevard

03. Dezember 2016 | 05:44 Uhr

Neues aus Hollywood : Margot Robbie will bei «Peter Rabbit» mitmachen

vom

Einer Zeichentrickfigur die Stimme leihen - das ist für viele Schauspieler keineswegs nur ein Nebenjob.

Von der Comic-Figur Harley Quinn in «Suicide Squad» zur Kinderbuch-Adaption «Peter Rabbit»: Die australische Schauspielerin Margot Robbie (26, «The Wolf of Wall Street») verhandelt derzeit um eine Sprechrolle in der geplanten Verfilmung der berühmten Hasengeschichte der britischen Schriftstellerin undKinderbuch-Illustratorin Beatrix Potter (1866-1943).

Regisseur Will Gluck («Annie», «Freunde mit gewissen Vorzügen») will die Mischung aus Live-Action und Zeichentrickelementen inszenieren, berichtet «Variety». Als weitere Sprecher stehen bereits James Corden und Daisy Ridley fest. Domhnall Gleeson und Rose Byrne sollen als Live- Charaktere auftreten. Gleeson ist für die Rolle von Mr. McGregor vorgesehen, einem erklärten Feind des neugierigen Hasen.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Okt.2016 | 11:54 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert