zur Navigation springen

Boulevard

07. Dezember 2016 | 11:46 Uhr

Körperkunst : Lionel Messi lässt sich schwarzen Stutzen tätowieren

vom

Lionel Messi treibt die Kunst der Körperverzierung weiter voran: Wo kürzlich noch ein Schwert mit Flügeln und Blumen prangte, ist jetzt ganz viel Schwarz zu sehen.

Fußball-Superstar Lionel Messi hat sich seinen linken Unterschenkel nahezu schwarz tätowieren lassen. Bei einem Training mit der argentinischen Nationalmannschaft am Dienstag in Vespasiano (Brasilien) zeigte der Weltfußballer die außergewöhnliche Tätowierung, die einem schwarzen Fußballstutzen ähnelt.

Einige seiner bisherigen Tattoos auf dem Unterschenkel, darunter ein großes Schwert und Blumen, hat sich Messi für das neue Kunstwerk offenbar großflächig übermalen lassen. Weiter auf der Wade zu sehen ist dagegen ein Fußball und eine Zehn - seine Rückennummer. Was den 29-Jährigen zu seinem neuen Tattoo bewegte, ist bislang nicht bekannt.

Messi bereitete sich mit seinen Nationalmannschaftskollegen auf das WM-Qualifikationsspiel gegen Brasilien vor. Der Südamerika-Klassiker wird am Donnerstag (Freitag, 0.45 Uhr/MEZ) ausgetragen.

zur Startseite

von
erstellt am 09.Nov.2016 | 16:35 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert