zur Navigation springen

Boulevard

04. Dezember 2016 | 11:21 Uhr

Dänisches Königshaus : Kronprinz Frederik verletzt sich bei Trampolinsprung

vom

Er hat zahlreiche Marathonläufe bestritten und zog mit Schlittenhunden durch Nordgrönland. Kronprinz Frederik ist ein sportlicher Typ, aber das hat ihn nicht vor einer bösen (Sport-)Verletzung bewahrt.

Der dänische Kronprinz Frederik hat sich bei einem Trampolinsprung an der Halswirbelsäule verletzt. Die Fraktur habe sich der 48-Jährige bei einer privaten Veranstaltung in einer Turnhalle zugezogen, teilte das dänische Königshaus am Freitag mit.

«Die Fraktur wird mit einer Halskrause behandelt, die der Kronprinz zwölf Wochen lang tragen muss», hieß es. Danach werde Frederik voraussichtlich wieder ganz gesund sein.

Wegen der Verletzung musste der Sohn von Dänemarks Königin Margrethe II. einen Empfang für die dänischen Athleten der Olympischen und Paralympischen Spiele absagen. «Ich bin natürlich traurig darüber, dass ich an dem Empfang heute nicht teilnehmen kann», sagte Frederik laut Mitteilung. «Ich hatte mich darauf gefreut, den großen, historischen Erfolg der dänischen Athleten in Rio zu feiern.»

zur Startseite

von
erstellt am 14.Okt.2016 | 12:52 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert