zur Navigation springen

Boulevard

03. Dezember 2016 | 01:25 Uhr

Musik : JOE VOLK

vom

Der britische Singer-Songwriter, der jahrelang bei Crippled Black Phoenix seine Brötchen verdiente, macht sich als Solo-Künstler leider ziemlich rar. Anfang 2007 erschien sein Debüt «Derwent Waters Saint», das viele an Elliott Smith und Nick Drake erinnert hat. Knapp zehn Jahre später legte er mit «Happenings And Killings» in diesem Frühjahr stark nach. Wer Atmosphäre, Meditation und eine charismatische Stimme sucht - der ist bei Joe Volk genau richtig. Er tritt auf in Berlin (14.9.), Hamburg (15.9.), Düsseldorf (16.9.), Frankfurt (17.9.) und Rees-Haldern (18.9.).

http://label.glitterhouse.com/artists.php?show=83

zur Startseite

von
erstellt am 02.Sep.2016 | 22:41 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert