zur Navigation springen

Boulevard

06. Dezember 2016 | 13:17 Uhr

Medien : Günther Jauch mit Top-Quote nicht zu schlagen

vom

Mit weitem Abstand vorn: Günther Jauchs RTL-Quizshow «Wer wird Millionär - Prominentenspecial» hat am Montagabend zur Hauptsendezeit mit 6,15 Millionen klar die meisten Zuschauer gehabt. Der Marktanteil lag bei 23,8 Prozent.

Die Werte toppten sogar die der zweistündigen Jubiläumssendung in der Woche davor, als die 1250. Ausgabe der populären Rateshow zu sehen war, die schon seit 1999 im Programm ist. Damals hatten 6,11 Millionen Zuschauer eingeschaltet (19,8 Prozent) - bis dahin der Jauch-Quiz-Rekord für 2016.

RTL zufolge sind es sogar die besten Zahlen seit zwei Jahren: Am 2. Juni 2014 erreichte ein «Prominentenspecial» 7,68 Millionen Zuschauer (27,1). Die inzwischen 32. Ausgabe der Prominentenversion unter anderem mit dem Komiker Ralf Schmitz und ARD-Showmaster Eckart von Hirschhausen brachte 378 000 Euro für gute Zwecke ein.

Erst mit deutlichem Abstand folgte das ZDF mit «Vertraue mir» mit Julia Koschitz und Jürgen Vogel. Der Thriller über die fiesen Intrigen in einer Bank brachte es auf 4,40 Millionen Zuschauer (15,4 Prozent). «Vorsicht Verbraucherfalle» im Ersten, diesmal zum Thema Lebensmittel, konnte da nicht mithalten: 2,71 Millionen Zuschauer sahen die Doku um 20.15, das war ein Marktanteil von 9,8 Prozent. Die «Tagesthemen» um 22.15 Uhr hatten mit 2,78 Millionen Zuschauern (11,5 Prozent) bessere Werte.

Die Doppelfolge der Sat.1-Krimiserie «Detective Laura Diamond» kam auf 1,34 Millionen (4,8 Prozent) und 1,46 Millionen (5,0 Prozent). Das waren deutlich weniger als in der Woche davor, als 2,18 Millionen (7,1 Prozent) und 2,28 Millionen (7,4 Prozent) eingeschaltet hatten. Auf ProSieben schaffte die Serie «The Big Bang Theory» um 20.15 Uhr 1,23 Millionen Zuschauer (4,6 Prozent) und um 20.45 Uhr 1,45 Millionen (5,0 Prozent).

RTL II hatte kurzfristig sein Programm geändert: Statt wie geplant die Doku-Soap «Daniela Katzenberger - mit Lucas im Babyglück» zu wiederholen, gab es ein Special zur Hochzeit von Katzenberger und Lucas Cordalis. Die Live-Hochzeit am Samstag hatte für den Sender sehr gute Einschaltquoten geholt: Im Schnitt waren 2,59 Millionen Menschen dabei (Marktanteil 10,2 Prozent). Am Montagabend schauten nun 1,26 Millionen (4,5 Prozent) die «besten Szenen der Zeremonie».

Im Jahresverlauf ist das ZDF mit einem Marktanteil von 12,7 Prozent derzeit unter den deutschen TV-Sendern auf Platz eins. Dann folgt das Erste mit 11,7 Prozent vor dem privaten Marktführer RTL mit 10,3 Prozent. Dahinter liegen Sat.1 (7,3 Prozent) und ProSieben (5,2 Prozent), Vox (5,2 Prozent), Kabel eins (3,8 Prozent), RTL II (3,6 Prozent) und Super RTL (1,8 Prozent).

Wer wird Millionär?

zur Startseite

von
erstellt am 07.Jun.2016 | 12:25 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert