zur Navigation springen

Boulevard

08. Dezember 2016 | 10:59 Uhr

Gesellschaft : Frau von Rumäniens Ex-König gestorben

vom

Die Ehefrau des rumänischen Ex-Königs Mihai I., Prinzessin Anne von Bourbon-Parma, ist tot. Sie starb am Montag im Alter von 92 Jahren im schweizerischen Morges, wie ihre Familie in Bukarest bekanntgab. Die Beerdigung soll in einer Kathedrale im südrumänischen Curtea de Arges stattfinden.

Ihr Mann Mihai (94), Spross aus dem Hause Hohenzollern-Sigmaringen, amtierte als König von 1940 bis zu seiner Vertreibung durch die Kommunisten am 30. Dezember 1947. Im November 1947 hatte er Anne bei der Hochzeit der damaligen britischen Prinzessin Elizabeth in London kennengelernt und 1948 in Griechenland geheiratet. Während des Zweiten Weltkriegs hatte Anne als Freiwillige in der Exil-Armee von Charles de Gaulle gedient und bekam dafür später Frankreichs Verdienstorden.

Das Ex-Königspaar lebte während des Kommunismus in den USA, Großbritannien und zum Schluss mit seinen fünf Töchtern im schweizerischen Versoix. 1997 wurde Mihai die Rückkehr nach Rumänien erlaubt.

Website der Familie

zur Startseite

von
erstellt am 01.Aug.2016 | 17:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert