zur Navigation springen

Boulevard

05. Dezember 2016 | 13:39 Uhr

Medien : Die Quoten: Turm schlägt Dame

vom

Auch wenn die deutschen Turmspringer keine olympische Medaille geholt haben - der ARD haben sie gute Quoten beschert. 6,13 Millionen (21,0 Prozent) schalteten am Montagabend ab 21.03 Uhr die Übertragung aus Rio ein. Der Wettkampf im Schwimmen hatte zuvor ab 20.46 Uhr 4,41 Millionen (15,4 Prozent) ins Erste gelockt.

Das ZDF konnte da mit Anna Loos in dem Thriller «Zeugin der Toten» recht gut mithalten - ab 20.15 Uhr waren 4,77 Millionen (16,5 Prozent) dabei. RTL setzte zeitgleich Christian Rach in die Spur - seine Reihe «Rach undercover» kam im Doppelpack auf 1,75 Millionen (6,2 Prozent) und 1,69 Millionen (5,8 Prozent).

Die Sat.1-Krimiserie «Castle» kam mit zwei Folgen auf 1,60 Millionen (5,7 Prozent) und 1,44 Millionen (4,9 Prozent). Die ProSieben-Serie «The Big Bang Theory» erreichte 1,17 Millionen (4,3 Prozent) sowie 1,39 Millionen (4,8 Prozent). Mit der Actionkomödie «Red Heat» auf Kabel eins verbrachten 1,11 Millionen (3,9 Prozent) den Abend.

Die RTL-II-Reihe «Traumfrau gesucht» erzielte mit zwei Folgen 840 000 und 980 000 Zuschauer (3,0 und 3,4 Prozent). Die Vox-Reihe «Kitchen Impossible» wollten 770 000 Zuschauer (3,0 Prozent) sehen.

Auf das Jahr gesehen liegt das ZDF aktuell mit einem Marktanteil von 13,3 Prozent unter den deutschen TV-Sendern vorne. Dann folgt das Erste mit 12,5 Prozent. Dahinter schließt sich der private Marktführer RTL mit 9,8 Prozent an. Es folgen Sat.1 (7,2 Prozent), ProSieben (5,1 Prozent), Vox (5,1 Prozent), Kabel eins (3,8 Prozent), RTL II (3,5 Prozent) und Super RTL (1,7 Prozent).

zur Startseite

von
erstellt am 09.Aug.2016 | 13:54 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert