zur Navigation springen

Boulevard

19. Januar 2017 | 03:23 Uhr

Medien : «Die Chefin» muss sich Olympia beugen

vom

Olympische Medaillen für Deutschland und der Quotensieg für das Erste: Die Übertragungen der Wettbewerbe in Rio de Janeiro brachten der ARD den ganzen Freitagabend traumhafte Zuschauerzahlen.

Zwischen 6,03 und 6,44 Millionen Sportbegeisterte verfolgten die Wettkämpfe, das entsprach Marktanteilen zwischen 20,9 und 25,4 Prozent.

Dagegen kam das ZDF nicht an. Die beliebten Serienklassiker, die sonst meist die höchsten Quoten an einem Freitagabend einfahren, mussten sich hinter dem Sport einreihen.

Die Wiederholung einer Folge aus der Serie «Die Chefin» mit Katharina Böhm im Zweiten sahen 4,51 Millionen Zuschauer; das ergab einen Marktanteil von 16,2 Prozent. Eine Stunde später hatte die Krimiserie «Letze Spur Berlin» 3,86 Millionen Zuschauer (13,5 Prozent).

Abgeschlagen waren die privaten Sender. Noch das meiste Interesse fand die RTL-Reihe «Die 100 heißesten Pannen unter Palmen». 2,85 Millionen brachten dem Kölner Privatsender einen Marktanteil von 10,1 Prozent.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Aug.2016 | 11:28 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert