zur Navigation springen

Boulevard

04. Dezember 2016 | 05:04 Uhr

Film : «Blair Witch»-Horror geht weiter

vom

Zum dritten Mal will Hollywood die Kinozuschauer mit «Blair Witch» zum Gruseln bringen. Das Studio Lionsgate hat jetzt den ersten Trailer für den Horrorstreifen bei der Comicon-Filmmesse im kalifornischen San Diego vorgestellt.

Der Film mit dem ursprünglichen Titel «The Woods» soll nun als «Blair Witch» Mitte September in den USA und im Oktober in Deutschland starten.

1999 hatten zwei Jungregisseure mit dem billig gedrehten Horrorfilm «The Blair Witch Project» einen Überraschungshit geliefert, der weltweit knapp 250 Millionen Dollar einspielte. Der als Dokumentardrama gedrehte Gruselfilm zeigte angeblich authentische Aufnahmen von Studenten im US-Bundesstaat Maryland, die in einem Wald eine Doku über die Legende der Blair-Hexe drehen wollten. Doch dann verschwinden die Studenten spurlos, nur ihr verwackeltes Filmmaterial wird gefunden. Im Jahr 2000 wurde die Hexenjagd mit «Book of Shadows: Blair Witch 2» fortgesetzt.

Der dritte Teil unter der Regie von Adam Wingard spielt 20 Jahre nach dem mysteriösen Verschwinden der Hobbyfilmer in dem Horror-Wald, als sich eine Gruppe Studenten erneut auf die Suche macht.

Filmtrailer

Variety

zur Startseite

von
erstellt am 24.Jul.2016 | 11:52 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert