zur Navigation springen

Boulevard

08. Dezember 2016 | 08:55 Uhr

Medien : Bayern München schlägt Manchester und Ulrich Tukur

vom

Der FC Bayern München hat im Testspiel Manchester City bezwungen und ganz nebenbei auch noch den Schauspieler Ulrich Tukur.

Die Begegnung des Deutschen Fußballmeisters gegen den Vierten der englischen Premier League, die die Bayern 1:0 gewannen, verfolgten am Mittwoch ab 20.30 Uhr im ZDF 4,80 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil betrug 19,1 Prozent.

Der Film «Herr Lenz reist in den Frühling» mit Tukur in der Hauptrolle interessierte fast zeitgleich ab 20.15 Uhr im Ersten 3,55 Millionen Menschen (14,2 Prozent). Herr Lenz reist in dem Film nach Thailand im Glauben, sein seit 20 Jahren verschollener Vater sei dort gestorben. Der taucht dort aber wieder auf, und das Leben von Herrn Lenz erfährt einige unerwartete Wendungen.

Die zweite Folge der RTL-Showreihe «Das Sommerhaus der Stars» kam um 20.15 Uhr auf 2,35 Millionen Zuschauer (9,4 Prozent), der ProSieben-Actionthriller «Salt» mit Angelina Jolie auf 1,47 Millionen (5,9 Prozent), die Sat.1-Show «21 Schlagzeilen» auf 1,25 Millionen (5,0 Prozent), die Doppelfolge der Vox-Serie «Outlander» auf 0,84 Millionen (3,4 Prozent) sowie 0,95 Millionen (3,9 Prozent) und die RTL-II-Reihe «Teenie-Mütter - Wenn Kinder Kinder kriegen» auf 740 000 (3,0 Prozent).

Aufs Jahr gesehen liegt das ZDF aktuell mit einem Marktanteil von 13,4 Prozent unter den deutschen TV-Sendern vorne. Dann folgt das Erste mit 12,6 Prozent. Dahinter schließt sich der private Marktführer RTL mit 9,9 Prozent an. Es folgen Sat.1 (7,2 Prozent), ProSieben (5,1 Prozent), Vox (5,0 Prozent), Kabel eins (3,8 Prozent), RTL II (3,5 Prozent) und Super RTL (1,7 Prozent).

Herr Lenz reist in den Frühling

zur Startseite

von
erstellt am 21.Jul.2016 | 11:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert