zur Navigation springen

Boulevard

05. Dezember 2016 | 01:24 Uhr

Historischer Sieg : Baseball-Fan Bill Murray feiert Cubs-Triumph

vom

Da flossen ein wenig die Tränen bei Bill Murray, als sein Lieblingsclub eine über 100 Jahre währende Durststrecke beendete.

Schauspieler Bill Murray (66) hat den ersten Triumph seines Baseball-Lieblingsclubs Chicago Cubs seit 108 Jahren euphorisch gefeiert.

«Es ist sehr emotional, ich habe schon etwas geweint. Das ist wunderschön. Wir haben so lange darauf gewartet, mehr als ein Jahrhundert», sagte der 66-Jährige dem US-Sender ESPN nach dem 8:7 der Cubs im entscheidenden siebten Spiel bei den Cleveland Indians. Den ersten Titelgewinn seines Teams in der World Series seit 1908 erlebte Murray jubelnd auf der Tribüne mit.

Der aus der Metropolregion Chicago stammende Schauspieler hatte die Cubs in der spannenden Finalserie gegen die Cleveland Indians als Fan unterstützt. Nach dem Triumph forderte er den Bürgermeister Chicagos auf, den Kindern in der Stadt erst einmal schulfrei zu geben: «Die Kinder sollten die nächsten zwei Tage nicht zur Schule gehen müssen, wenn er ein so guter Bürgermeister ist, wie er sein will.»

Aussagen Murray bei ESPN

zur Startseite

von
erstellt am 03.Nov.2016 | 12:47 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert