zur Navigation springen

Boulevard

03. Dezember 2016 | 05:48 Uhr

Komödie : ARD schickt Stumph und Sass zum Kleinkrieg nach Kanada

vom

Manchmal darf man sich einfach nicht verjagen lassen und muss um seine Träume kämpfen. Davon erzählt «Harrys Insel».

Wolfgang Stumph (70) hat jahrelang als ZDF-Fernsehkommissar «Stubbe» in Hamburg ermittelt, seine Kollegin Katrin Sass (59) ist die Hauptfigur im Usedom-Krimi im Ersten. Jetzt schickt die ARD beide zusammen nach Kanada.

In Nova Scotia laufen zurzeit unter der Regie von Anna Justice die Dreharbeiten zur Komödie «Harrys Insel», wie die Programmdirektion am Montag mitteilte.

Der 60-jährige Harry, gespielt vom zehn Jahre älteren Wolfgang Stumph, möchte in Nova Scotia zurückgezogen in einer Holzhütte leben. Unverhofft trifft er dort auf die gleichaltrige Susan (Katrin Sass), die ihn mit vorgehaltenem Gewehr vertreibt und behauptet, die Insel gehöre ihr. Aber Harry kämpft um seinen Traum.

Das Drehbuch zum Film stammt von Scarlett Kleint und Alfred Roesler-Kleint. Die Aufnahmen dauern voraussichtlich bis zum 8. Oktober - ein Sendetermin steht noch nicht fest.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Sep.2016 | 13:10 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert