zur Navigation springen

Boulevard

10. Dezember 2016 | 15:50 Uhr

Leute : Antoine Fuqua: Multikultureller Cast kein Statement

vom

Regisseur Antoine Fuqua und Denzel Washington kennen und schätzen sich seit vielen Jahren. Für sein Remake des Westerns «Die glorreichen Sieben» wollte Fuqua den Hollwoodstar aus einem ganz bestimmten Grund haben.

US-Regisseur Antoine Fuqua ist es bei der Besetzung seines Westerns «The Magnificent Seven» nach eigenen Worten nicht darum gegangen, ein sozialkritisches oder politisches Statement zu setzen.

«Die Vielseitigkeit des Casts, die unterschiedliche Hautfarbe oder Herkunft - das hat sich schlichtweg so ergeben», sagte Fuqua während einer Pressekonferenz beim Filmfest in Toronto. «Ganz ehrlich, ich wollte einfach nur Denzel auf einem Pferd sehen. An seine Hautfarbe habe ich dabei nicht gedacht.»

Neben dem afroamerikanischen Schauspieler Denzel Washington spielen unter anderem der Mexikaner Manuel Garcia-Rulfo, der Südkoreaner Byung-hun Lee und Martin Sensmeier, der indigener Abstammung ist, in dem Streifen mit. Das Western-Remake hatte am späten Donnerstag (Ortszeit) das 41. Toronto International Film Festival (TIFF) offiziell eröffnet.

TIFF

zur Startseite

von
erstellt am 09.Sep.2016 | 18:40 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert